CATIA V5 – Composites Manufacturing Preparation (CGX)

CATIA – Composites Manufacturing Preparation ist eine vollständig in CATIA integrierte Umgebung zur Fertigung detaillierter Verbundwerkstoffteile unter Berücksichtigung aller Fertigungsbedingungen bereits in der frühen Phase des Konstruktionsprozesses. Mit ihren leistungsfähigen Synchronisationsfunktionen bildet diese Option das wesentliche Verbindungsglied zwischen der technischen Konstruktion und der physischen Fertigung.

 

NutzenComposites Manufacturing Preparation

  • Voll in CATIA V5 integriert
  • Management der Fertigungsparameter in den frühen Phasen des Konstruktionsprozesses
  • Parallelentwicklung durch reibungslose Zusammenarbeit zwischen Konstruktion und Fertigung
  • Starke Partnerschaften in der Fertigung machen Verbundwerkstofflösungen in jedem Unternehmen unabhängig von Fertigungsprozess und Maschine möglich

 

Funktionalität

  • Dedizierte Modellierungsfunktionen, wie “Shell Swapping“ (Umwandlung einer Konstruktionsfläche in eine fertigungsgerechte Fläche), Definition des Materialüberschusses und der 3D-Mehrfach- Verbindungsstellen
  • Erstklassige Fasersimulations und Glättungswerkzeuge zur frühzeitigen Bewertung der Fertigungsfähigkeit
  • Effektive Exportfunktionen und automatische Dokumentation für die Produktion
  • Starke Synchronisations-/Kooperationsmechanismen für die Detailkonstruktion