NVIDIA Virtual GPU Solutions

Liefern Sie beschleunigte virtuelle Desktops an jeden Benutzer an jedem beliebigen Ort.

NVIDIA stellt Anwendern leistungsfähige Virtualisierung für maximale Produktivität zur Verfügung. Die Virtual GPU Solutions gewährleisten umfassende Kompatibilität, so dass jede Anwendung, die auf einem physischen PC betrieben werden kann, auch auf dem virtuellen Desktop läuft. Der Virtualisierung von Unternehmensprozessen sind damit keine Grenzen mehr gesetzt.

Da sowohl Daten als auch Anwendungen im Rechenzentrum untergebracht sind, können die Anwender mehr Leistung, gesteigerte Produktivität und bessere Möglichkeiten der Zusammenarbeit nutzen.

 

Die NVIDIA Virtual CPU Solutions gibt es in drei verschiedenen Versionen, sodass Sie Ihren Anwendern die benötigten Ressourcen individuell zuweisen können: Virtual PC, Virtual Workstation und Virtual Workstation Extended. Bei der Einrichtung eines neuen Desktops wird die entsprechende Lizenz gemäß dem Benutzerprofil des jeweiligen Anwenders zugeteilt.

 

Bild-1 Bild-2 Bild-3

NVIDIA GRID Virtual Applications

NVIDIA GRID Virtual PC

NVIDIA GRID Virtual Workstation

Für Unternehmen, die XenApp oder andere RDSH-Lösungen einsetzen. Entwickelt, um PC-Windows-Anwendungen mit voller Leistung bereitzustellen. Für Benutzer, die einen virtuellen Desktop möchten, aber auch ein großartiges Benutzererlebnis mit PC-Anwendungen, Browsern und hochauflösendem Video benötigen. Für Benutzer, die auf jedem Gerät und von überall auf professionelle Remote-Grafikanwendungen mit voller Leistung zugreifen möchten.

 

So können IT-Manager jedem Anwender so viel Grafikspeicher zur Verfügung stellen, wie er benötigt, und für jeden Anwender ein individuelles Grafikprofil erstellen. Jedes virtuelle System verfügt über einen diskreten Grafikspeicher, genau wie ein Desktop-PC, so dass jeder Anwender über die nötigen Ressourcen für seine Anwendungen verfügt.

Mit GRID kann jeder physische Grafikprozessor von bis zu sechzehn Anwendern genutzt werden. Die Grafikressourcen der verfügbaren Grafikprozessoren werden den einzelnen virtuellen Systemen ausgewogen zugeteilt.

customized-experience