Have I Been Pwned?

veröffentlicht am 3. Februar 2019, Kategorie: Allgemein, IT

 

 

Immer wieder kommt es vor, dass Hacker die Datenbanken von Unternehmen knacken und Zugangsdaten von Nutzern entwenden. Oft wissen User nicht, wie sie herausfinden können, ob auch ihr Account vom Angriff betroffen ist. Auf diese Frage weiß der Online-Dienst „Have I Been Pwned“ die Antwort.

Geben gehackte Unternehmen bekannt, welche Informationen gestohlen wurden, sammelt „Have I Been Pwned“ diese ein und nimmt sie in die Datenbank auf. Nutzer können dann ihre E-Mail-Adresse oder ihren Usernamen in die Suchzeile eintippen und so herausfinden, ob ihr Account betroffen ist.

Prüfen Sie, ob auch Sie betroffen sind!

Sie möchten prüfen, ob auch Sie betroffen sind? Hier kommen Sie zu „Have I Been Pwned“

Aktuell befinden sich 340 Webseiten mit knapp 6,5 Milliarden Accounts in der Datenbank, darunter Adobe, Yahoo und Snapchat. Darüber hinaus verfügt die Web-App über eine Benachrichtigungsfunktion, die Sie automatisch informiert, wenn Ihre E-Mail-Adresse gekapert wurde.

Sollte Ihre E-Mail-Adresse im Portal zu finden sein, empfehlen wir Ihnen unbedingt, die entsprechenden Account-Daten zu ändern!