Cybersicherheit 2019: Damit müssen Unternehmen rechnen

veröffentlicht am 1. Februar 2019, Kategorie: Allgemein, IT

 

 

Das Jahr 2019 wird für Unternehmen große Herausforderungen in Sachen Datensicherheit bringen. Gleichzeitig müssen sich IT-Verantwortliche mit neuen Angreifern auseinandersetzen. Allein im Jahr 2018 haben Datenpannen bei deutschen Unternehmen Mehrkosten in Höhe von durchschnittlich 3,88 Millionen Euro verursacht.

Nicht umsonst definiert die encad consulting GmbH das Thema „IT-Security“ als eines der Kernthemen im Bereich IT-Solutions. Durch intensive Partnerschaften mit Branchenführern wie SOPHOS oder Avast konzeptionieren wir gemeinsam mit unseren Kunden technische und nicht-technische Ansätze zur Erhöhung der IT-Sicherheit in Unternehmen, wie beispielsweise Mitarbeitertrainings, Firewall-Lösungen oder IT-Sicherheitskonzepte.

Cyberkriminalität wird zum globalen Problem

Auch in diesem Jahr werden die Anforderungen nicht weniger. Der Fokus von Cyberkriminellen liegt nicht mehr nur auf großen Industrienationen. Standen bislang vor allem Unternehmen aus den USA und Europa im Fadenkreuz von Hackern, so werden diese künftig ihren Radius auf den gesamten Globus ausweiten – immer auf der Suche nach leichten Zielen. Weniger lukrative Datendiebstähle werden durch die Menge ausgeglichen.

Wie sicher sind Daten in der Cloud?

Zusätzlich landen immer mehr Daten in der Cloud. Eine Studie von McKinsey kommt zu der Prognose, dass bis 2020 mehr als sechsmal so viel Geld für Cloud-spezifische Produkte ausgegeben wird, wie für reguläre IT-Dienstleistungen. Gleichzeitig werden laut Umfrage von LogicMonitor im selben Zeitraum bis zu 83 Prozent aller Unternehmens-Workloads in die Cloud verlagert.

Gibt es für diese Datenmengen in der Wolke aber auch immer einen Plan? Wird darüber nachgedacht, welche Daten in der Cloud landen? Haben Unternehmen eine Vorstellung davon, was das für ihre Sicherheit bedeutet?

Profitieren Sie von unserer Expertise und sprechen Sie uns an. Sehen Sie das Thema IT-Security nicht als längerfristige Investition, sondern als Betriebsausgabe.

Kontaktieren Sie das Team der encad consulting!