Webinarreihe: Microsoft Education & encad consulting

 

Webinarreihe: Microsoft Education & encad consulting

Viele Schulen traf der Virus in Sachen Digitalisierung unvorbereitet bzw. zu früh und seitdem kämpfen sie mit der Aufgabe, ihren Unterricht als „lernbegleitendes Angebot“ oder „Distance Learning“, zumindest in einer Grundform zu ermöglichen, um auch in Zeiten des „Social Distancing“ Lerninhalte weiter vermitteln zu können und einen strukturierten Alltag für die Schüler*innen sowie Lehrkräfte aufrecht zu erhalten. 

Die Bedeutung einer Lernplattform für Schulen wird uns gerade jetzt in dieser schweren Zeit sehr deutlich vor Augen geführt. Schuleigene Mail-Adressen ermöglichen eine Kommunikation zwischen Schüler*innen und/oder Lehrkräften und/oder Eltern ohne externe Dienste wie beispielsweise WhatsApp. Das Lernen beschränkt sich heute und auch morgen – nach dem Corona-Virus – nicht mehr nur auf die Schule, sondern findet an vielen weiteren Lernorten (zu Hause, dem Ausbildungsunternehmen) statt – und irgendwann auch wieder auf dem Weg zur oder von der Schule, bei Freunden oder im Urlaub. Lernplattformen als zentrale Infrastruktur einer Schule sind das Lernkonzept der Zukunft. 



Office 365
in seiner Cloud-Variante (Plan A1 – Stand 03/2020) steht grundsätzlich allen Schulen kostenlos zur Verfügung. Voraussetzung für die Nutzung ist die Berücksichtigung der Datenschutzvorgaben. Office 365
 und der enthaltene Kommunikations-Hub Microsoft Teams hat sich – besonders in Corona-Zeiten – durch eine gute Performance, Stabilität und einer hohen Nutzungsindividualität durch die Vielzahl der angebotenen Dienste bewährt. 

Doch bei der Einführung und effizienten Nutzung der Plattform werden Lehrkräfte und Schulleitung meist alleine gelassen. Nicht selten führten die Kombination aus wenig Erfahrung und hohem zeitlichen Umsetzungsdruck zu Missverständnissen, Unklarheiten und Mehraufwand von Schüler*innen, Lehrkräften und Eltern. 

In unserer dreiteiligen Webinar-Reihe, die sich hauptsächlich an Lehrkräfte und die Schulleitung richtet, erfahren Sie alles, was Sie für eine Unterrichtsgestaltung brauchen, damit Sie bald mit Teams loslegen können! 

blank blank blank

 

In Teil 1 geht es vor allem um die Grundlagen: Sie lernen, wie Sie ein Team erstellen, über Teams kommunizieren und mit Dateien arbeiten. 

Doch auch für erfahrenere Teams-Nutzer*innen lohnt sich die Teilnahme , denn in Teil 2 geht es weiter mit Aufgabenmanagement, Kursnotizbüchern sowie einigen konkreten Anwendungsszenarien aus der Praxis. Dank der wertvollen Praxistipps werden Sie Teams im Nu als effektives Learning Management System in Ihrer Klasse etablieren! 

Doch damit nicht genug. Wer noch mehr zu den OneNote-Kursnotizbüchern erfahren möchte, erhält in dem finalen One-Note-Webinar detaillierte Einblicke und direkt umsetzbare Praxisbeispiele. 

Wichtig: Sollten Sie zu den angebotenen Terminen keine Zeit, sehr wohl aber Interesse haben, melden Sie sich trotzdem an. Wir zeichnen alle Webinare auf und versenden diese im Anschluss automatisch an alle angemeldeten Teilnehmer. Ansonsten finden Sie diese und andere bereits durchgeführte Webinare in unserem YouTube-Channel.

 

Microsoft benennt nun weitere Abonnement-Produkte auf die 2018 eingeführte Marke “Microsoft 365” um. Dies soll neben dem höheren Wiedererkennungswert auch die Funktionsvielfalt und Flexibilität hervorheben, die mit den Cloud-Angeboten und dem Abonnement-System kamen. Es wurden ausschließlich die Namen verändert. Die Inhalte und Preise bleiben gleich.

 

Seit dem 21. April 2020 wurden nun folgende Produkte umbenannt:

Office 365 Business Essentials wurde zu Microsoft 365 Business Basic
Office 365 Business Premium wurde zu Microsoft 365 Business Standard
Microsoft 365 Business wurde zu Microsoft 365 Business Premium
Office 365 Business wurde zu Microsoft 365 Apps (für keine Unternehmen/for business)
Office 365 ProPlus wurde zu Microsoft 365 Apps (für große Unternehmen/for enterprise)

 

Microsoft möchte seine Lösungen damit weiter und stärker vom Begriff “Office” abheben, mit dem viele Nutzer lediglich Word, Excel und PowerPoint verbinden. Tatsächlich bietet die Vielfalt an Apps Ihrem Unternehmen auch starke Vorteile. Mit OneDrive, SharePoint, PowerBi und dem immer wichtiger werdenden Teams haben sich die Angebote Microsofts’ in den letzten Jahren  vom Werkzeug zur Lösung weiterentwickelt.

 

Eine Übersicht der Leistungen in den einzelnen Paketen finden Sie hier:

blank

Schutz der IT-Infrastruktur im Homeoffice

Mobile- und Homeoffice-Arbeitsplätze sind dieser Tage aufgrund der Coronakrise in vielen Unternehmen wieder ein heiß diskutiertes Thema. Die Quarantäne zu Hause schützt zwar die eigenen Mitarbeiter vor der Infektion, kann aber – ohne ein entsprechendes Sicherheitskonzept – das Unternehmensnetzwerk gefährden. (more…)

blank

 

Microsoft Teams ist eine Chat-basierte Arbeitsplattform, mit der Microsoft seine Dienste an einem Ort gebündelt darstellt. (more…)

 

Große Upgrades in der IT-Landschaft sind immer auch mit einem signifikanten Aufwand verbunden. Zum Ende diesen Jahres steht nun das wahrscheinlich wichtigste Upgrade des Jahres vor der Tür. Mit Windows 7 schickt Microsoft am 14. Januar 2020 einen treuen Wegbegleiter für viele Unternehmen in den Ruhestand. Es wird danach keine aktuellen Sicherheitsupdates, allgemein keine automatischen Updates und auch keine technische Unterstützung mehr für das scheidende Betriebssystem geben. Leider bedeutet dies im Umkehrschluss, dass Ihre IT-Infrastruktur mit jedem verstreichenden Tag immer anfälliger für neue Bedrohungen durch Viren und Hacker wird.

Handeln Sie also besser gleich!

Wir empfehlen das Upgrade auf Windows 10 Pro. Mit dem aktuellen Betriebssystem von Microsoft genießen Sie viele Vorteile, direkt nach der Umstellung und auch für die Zukunft.

Ein Wechsel auf Windows 10 Pro beinhaltet allerdings auch noch ganz andere Vorteile für Ihr Unternehmen. Es ist der perfekte Zeitpunkt, die bestehende Hardware-Infrastruktur aufzurüsten. In Kombination mit dem neuen Betriebssystem können Sie Ihre Kosten senken und gleichzeitig die Produktivität und Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter steigern.

Viele unserer Kunden stellen übrigens gleichzeitig auf Office 365 um. Dort ist die Windows 10-Lizenz in einigen Paketen sogar schon inklusive.
Wir unterstützen Sie selbstverständlich auch in der Auswahl vollfunktionsfähiger Hardware-Konfigurationen. Sie finden Desktop- und Laptop-Konfigurationen in drei verschiedenen Leistungsklassen mit einem Klick auf die beiden unten stehenden Buttons.

blank blank

 

Wenn Sie möchten, beraten wir Sie natürlich auch gerne individuell, um die beste Lösung für Ihr Unternehmen zu erarbeiten.

 

blank Sprechen Sie mich an und wir vereinbaren zeitnah einen Termin.
Johannes Steinemann
Geschäftsbereichsleiter IT-Solutions
Tel: +49 (821) 90670 – 150
Mail: johannes.steinemann@encad-consulting.de

 

Agiles Projektmanagement mit Microsoft Teams

Teil 2: SCRUM

 

Einführung

Im ersten Beitrag zum agilen Projektmanagement haben wir uns den Gründen für diese Form der Projektarbeit gewidmet und gezeigt, wie man mithilfe von Teams und Planner das Kanban-Modell abbilden kann. In diesem Beitrag soll es um die SCRUM Methode gehen. (more…)

PC beim Patchen

Als IT-Verantwortlicher des Unternehmens steht man nicht selten vor schwierigen Entscheidungen. Die Einführung neuer Programme, Funktionen und Prozesse oder auch nur simple Updates lassen sich meist nicht ohne eine Arbeitsunterbrechung von Kollegen bewerkstelligen. Gerade beim Patchmanagement geht man dazu über, kritische Updates nach Feierabend oder in sogenannte Wartungsfenster einzuplanen. Ein Hintenanstellen führt öfter aber auch zu gefährlichen Sicherheitslücken, vor allem wenn die Updates am Ende sogar ganz vergessen werden.

Darüber hinaus ist es heutzutage nicht mehr nur mit Windows-Updates getan. Hatte man früher einen Stichtag zur Installation, schlagen mittlerweile täglich Aktualisierungen von Anwendungen und Tools jedweder Art auf.

Deshalb ist ein gut organisiertes und funktionstüchtiges Patchmanagement für die Sicherheit der IT-Infrastruktur und letztendlich auch des Unternehmens unverzichtbar. Nur mit den neuesten Updates, Hotfixes und Sicherheitspaketen können Sie gewährleisten, dass Ihre Daten sicher vor Angriffen sind.

Reagieren Sie schon heute!

Um Ihnen bei der Bewältigung dieser Aufgaben zu helfen, bieten wir Ihnen für den kompletten November ein kostenfreies Patch-Audit in Ihrer Umgebung an. Im Rahmen dieses Audits scannen wir Ihre Umgebung auf mögliche Sicherheitslücken und veraltete Anwendungsversionen von über 80 Anbietern. Darunter „Evergreens“ wie Adobe, 7Zip, Mozilla, Microsoft Office, …
Dadurch verschaffen wir Ihnen einen schnellen Überblick, wo Sie bereits gut abgesichert sind und an welchen Stellen Ihre Infrastruktur ggf. noch nachgezogen werden muss. In weiteren Schritten kann dann die Installation der offenen Updates durchgeführt werden und wir beraten Sie auch gerne hinsichtlich der weiteren Vorgehensweise.

IT-Security ist bereits heute relevant für den Fortbestand eines Unternehmens und wird im Zuge von Digitalisierung und Vernetzung weiter an Bedeutung zunehmen. Bei Sicherheitslücken stellt sich nicht die Frage nach einem ob, sondern wann diese ausgenutzt werden. Als Partner von Avast sind wir Spezialisten im Bereich IT Business Security. Unsere Lösungen schützen Ihre Umgebung strukturiert, flexibel und vor allem zuverlässig.

 

 

blank Sprechen Sie mich an und vereinbaren Sie einen Termin für einen kostenlosen Patch-Audit.
Johannes Steinemann
Geschäftsbereichsleiter IT-Solutions
Tel: +49 (821) 90670 – 150
Mail: johannes.steinemann@encad-consulting.de

 

 

blank

 

Wir möchten Sie am 24.10. gerne zu unserer Lunch & Learn Veranstaltung zum Thema “Microsoft Teams” einladen.
Diese Veranstaltung richtet sich speziell an Administratoren, die in ihrem Unternehmen bereits Teams verwenden, den Einsatz planen oder sich grundsätzlich über die Anwendung informieren möchten.

Wir machen Sie mit den Anwendungsmöglichkeiten vertraut, geben Ihnen einen Einblick in Frontend und Backend der Anwendung und laden Sie auch zu einem gemeinschaftlichen Mittagessen ein. Die vollständige Agenda finden Sie etwas weiter unten.

(more…)

Agiles Projektmanagement mit Microsoft Teams

Teil 1: KANBAN

 

Einführung

Traditionelle Projektmanagementansätze sind in der heutigen schnelllebigen Zeit nicht mehr zeitgemäß, da es selbst bei einfachen und klaren Kundenanforderungen immer schwerer wird, Aufwandsabschätzungen und Entwicklungszeiten zu prognostizieren. Daher sind neue Ansätze gefragt, welche auch als agiles Projektmanagement bekannt sind.

Was ist agiles Projektmanagement?

Traditionelles Projektmanagement Agiles Projektmanagement
Projektumfang (Funktion, Schnittstellen, Aussehen, …) Fest definiert Kann angepasst werden
Notwendige Aufwände und Zeiten Kann angepasst werden Fest definiert

 

Vereinfacht dargestellt, wird beim traditionellen Projektmanagement der Projektumfang anfangs klar definiert und kann während des Projekts nicht mehr verändert werden. Anpassbar sind aber Meilensteine oder Ressourcen, welche eingesetzt werden. Ein eher trauriges Beispiel für ein (missglücktes) traditionelles Projektmanagement ist der Flughafen BER.

Das agile Projektmanagement fokussiert sich eher auf das Endprodukt und die damit verbundene Akzeptanz des Kunden. (more…)

 

blank

Citrix lädt Sie am 17. Oktober nach München zur Future of Work Tour ein

(more…)