Lunch&Learn Microsoft Teams

 

Wir möchten Sie am 24.10. gerne zu unserer Lunch & Learn Veranstaltung zum Thema „Microsoft Teams“ einladen.
Diese Veranstaltung richtet sich speziell an Administratoren, die in ihrem Unternehmen bereits Teams verwenden, den Einsatz planen oder sich grundsätzlich über die Anwendung informieren möchten.

Wir machen Sie mit den Anwendungsmöglichkeiten vertraut, geben Ihnen einen Einblick in Frontend und Backend der Anwendung und laden Sie auch zu einem gemeinschaftlichen Mittagessen ein. Die vollständige Agenda finden Sie etwas weiter unten.

(mehr …)

Agiles Projektmanagement mit Microsoft Teams

Teil 1: KANBAN

 

Einführung

Traditionelle Projektmanagementansätze sind in der heutigen schnelllebigen Zeit nicht mehr zeitgemäß, da es selbst bei einfachen und klaren Kundenanforderungen immer schwerer wird, Aufwandsabschätzungen und Entwicklungszeiten zu prognostizieren. Daher sind neue Ansätze gefragt, welche auch als agiles Projektmanagement bekannt sind.

Was ist agiles Projektmanagement?

Traditionelles ProjektmanagementAgiles Projektmanagement
Projektumfang (Funktion, Schnittstellen, Aussehen, …)Fest definiertKann angepasst werden
Notwendige Aufwände und ZeitenKann angepasst werdenFest definiert

 

Vereinfacht dargestellt, wird beim traditionellen Projektmanagement der Projektumfang anfangs klar definiert und kann während des Projekts nicht mehr verändert werden. Anpassbar sind aber Meilensteine oder Ressourcen, welche eingesetzt werden. Ein eher trauriges Beispiel für ein (missglücktes) traditionelles Projektmanagement ist der Flughafen BER.

Das agile Projektmanagement fokussiert sich eher auf das Endprodukt und die damit verbundene Akzeptanz des Kunden. (mehr …)

 

Citrix lädt Sie am 17. Oktober nach München zur Future of Work Tour ein

(mehr …)

 

 

 

 

 

Das letzte Wort beim digitalen Arbeitsplatz ist noch nicht gesprochen – Awingu 4.2

Awingu ist ein belgisches Softwareunternehmen, welches sich dem sog. Unified Workspace verschrieben hat. Das heißt konkret: Zugriff über den kleinsten gemeinsamen Nenner aller Endgeräte – dem HTML5 Browser auf Ihre gesamten Unternehmensapplikationen –  egal ob ältere DOS oder Windows 32/64bit Anwendungen, Web/ SaaS und/oder Daten und das SSL VPN gesichert. Dies geschieht mit einem DSGVO konformen Auditing.

Kunden können das Deployment Szenario selbst bestimmen. Die Intelligenz steckt in einer virtuellen Appliance, welche den digitalen Arbeitsplatz und SSL VPN für alle gängigen Hypervisoren sowie Azure, AWS und Google Cloud steuert. Durch ein eingebautes Failover wird für Ausfallsicherheit gesorgt.

Nicht nur im Backend – auch für die Clientseite verfolgt Awingu wir eine puristische Strategie:  Kein Agent, kein Client, keine App, kein Plugin – einfach nur HTML5. Damit gibt es keinen Fußabdruck am Endgerät und die entsprechende Administration entfällt.

In unserem halbtägigen Workshop am 18. Juli 2019 von 9.00 – 12.00 Uhr in Augsburg möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie die Mobilität in Ihrem Unternehmen vereinfachen können, ohne die komplette IT umstellen zu müssen. In ungezwungener Atmosphäre ermöglichen wir den Austausch zwischen den Experten von Awingu, der encad consulting und unseren Kunden.

Dieser Workshop hat bereits stattgefunden. Sie möchten sich weiterbilden und an einer unserer Schulungen oder Webinare teilnehmen?

(hier gehts zum Kalender für weitere Events und Veranstaltungen)

PROMO – Bundle Avast CloudCare AntiVirus + Secure WebGateway

Bild: www.avast.com

Gerne möchten wir Sie auf ein aktuelles Angebot unseres Partners Avast hinweisen. Beim Kauf einer Monatslizenz von CloudCare AntiVirus erhalten Sie aktuell zusätzlich eine Lizenz für das Avast Secure Web Gateway. (mehr …)

Avast CloudCare – mehr als nur eine Antivirus-Lösung

Endpoint-Sicherheit wird häufig mit Antivirus-Lösungen in Verbindung gebracht, doch tatsächlich ist es nicht dasselbe. Software für Endgeräte-Sicherheit umfasst ein Antivirus-Programm, jedoch auch viele andere Tools zum Schutz Ihres Unternehmens. (mehr …)

Die Komplexität der Lebenszyklen von Mitarbeitern hat erheblich zugenommen. Nicht nur die Häufigkeit beruflicher Wechsel, sondern auch der Anteil der temporären Mitarbeiter, Vertragsarbeiter, Berater und Praktikanten an der Belegschaft hat zugenommen. Durch die Automatisierung der Bereitstellung und Versorgung von Anwendungen und Services für alle Mitarbeiter während ihres gesamten Lebenszyklus im Unternehmen hilft die encad consulting GmbH mit ihrem Partner ivanti, die Kontrolle über alle diese potenziellen Störungen zu gewinnen.  (mehr …)

Mit encad Managed Workspace ist der Support für Ihre CAD-Umgebung schon ab 2,90 € im Monat möglich!

Mit unserem Supportkonzept profitieren Sie von der Expertise und Unterstützung unserer technischen Mitarbeiter, die über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in der Betreuung von über 150 CAD- und Office-Kunden verfügen. Ein weiterer Vorteil: mit unserem „Pay as you go“- Prinzip zahlen Sie monatlich und auch nur für die Geräte, die bei Ihnen entsprechend unternehmenskritisch sind. (mehr …)


encad Managed Workspace ist ein umfassendes Supportkonzept auf Basis einer RMM-Plattform (Remote Monitoring & Management) mit leistungsstarken, integrierten Sicherheitstools und -diensten. Über ein zentrales Dashboard können damit nicht nur Schwachstellen in CAD-Infrastrukturen schnell erkannt und beseitigt werden, sondern auch ungewöhnliche Vorkommnisse überwacht und Daten nach Angriffen reibungslos wiederhergestellt werden. (mehr …)

 

 

Keinen Monat ist das neue Jahr schon alt – und schon gibt es Meldungen zu neuen Angriffen auf IT-Infrastrukturen. Cyberkriminelle sind gut in das neue Jahr gestartet und können neben bewährten Methoden auch zunehmend die Schwachstellen und Sicherheitslücken noch junger Technologien ausnutzen. (mehr …)