3D-beschleunigte Desktops mit NVIDIA vGPU – und warum?

veröffentlicht am 6. November 2018, Kategorie: Allgemein, IT

Virtualisierungsplattform von NVIDIA

Bild: www.nvidia.com/de-de/design-visualization/solutions/virtualization/

Mit der Software für virtuelle NVIDIA-Grafikprozessoren kann jede virtuelle Maschine die Vorteile eines Grafikprozessors genau wie ein physischer Desktop nutzen. Da die Arbeit, die üblicherweise vom Hauptprozessor (CPU) übernommen wurde, auf den Grafikprozessor (GPU) übertragen wurde, wird eine deutlich verbesserte Nutzererfahrung erzielt und es können mehr Nutzer unterstützt werden.

Warum virtuelle NVIDIA-Grafikprozessoren?

3D-beschleunigte Desktops mit NVIDIA vGPU bieten Ihrem Unternehmen diverse Vorteile, darunter:

  • Eine erstklassige Nutzererfahrung
  • Kalkulierbare Leistung
  • Stetige Innovation
  • Optimale Benutzerdichte
  • Optimale Verwaltung und Überwachung
  • Umfassendste Ökosystem-Unterstützung

Die encad consulting GmbH ist langjähriger NVIDIA Preferred Partner. Entsprechend können wir auf einen großen Erfahrungsschatz in der Beratung und Umsetzung der Lösungen des Kunden zurückgreifen und Ihnen damit jederzeit zur Seite stehen!

Mehr zu virtuellen NVIDIA-Grafikprozessoren

Für weitere Informationen und individuelle Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!